Kohltour zu Wasser und zu Land

Eingetragen bei: Kanu | 0

Am Sonntag um 10 Uhr haben sich die aktiven Paddler im Bootshaus getroffen und sind mit dem 8-er Canadier ‚Lesmona‘ und ‚Queen‘ auf dem Trailer zum Torfhafen nach Findorff gefahren. Zügig wurden die Boote zu Wasser gelassen und dann kamen schon Elsbeth und Hansi vom PK Celle mit ihrem schnittigen 2er-Kajak ‚Kommandante ml‘ um die Ecke, um uns abzuholen.

Das Wetter war ein Traum – Sonne satt, klares, kaltes Wetter, tolle Laubfärbung im Bürgerpark. Perfekt. Auch ohne Glühwein und Lakritz-Schnaps wäre die Stimmung sicherlich heiter gewesen… Für eine richtige Kohltour war es allerdings ungünstig, dass der Torfkanal und später auch der Kuhgraben keine Ecken boten. Das wiederum war prima für die Fußgänger, die rechtzeitig mit uns an der Schleuse ‚Kuhsiel‘ ankamen und somit auch noch in den Genuss von Heißgetränk und leckerem Selbstgebrauten kamen.

Die Gaststätte können wir ohne jede Einschränkung empfehlen. Wir hatten einen schönen Platz an langer Tafel und innerhalb kurzer Zeit waren Getränke-Bestellung und -Lieferung vollzogen. Das Kohlessen war richtig gut: Zum Kohl in harmonischer Konsisten

z und Geschmack gab es sowohl Kartoffeln als auch Bratkartoffeln, Kochwurst, Kassler, Pinkel und Räucherspeck.  Das Personal war sehr freundlich, machte Späßchen mit und schleppte unermüdlich Nachschub herbei.

Das Ausflugswetter hielt sich auch noch für die Rücktour prima. Und irgendwie war’s auch romantisch, in der Dämmerung durch den Bürgerpark zurück zu paddeln. Rundum ein gelungener Tag.

 

Vielen Dank an Corinna für diesen Beitrag!

Kommentar verfassen