24h-Paddeln

Das 10. 24h-Paddeln findet im Sommer 2021 statt

Alle zwei Jahre findet unser 24h-Paddeln auf der Ochtum statt. Verteilt auf zwei Tage versuchen Paddlerin und Paddler aus ganz Norddeutschland so viele Runden wie möglich zu drehen.

Paddeln bis zum Umfallen

Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Leistungssportler, alle Teilnehmer kommen bei diesem in Deutschland einmaligen Event auf ihre Kosten. Der Spaß steht klar im Vordergrund. Paddeln bis zum Umfallen ist ebenso möglich wie das Drehen einer gemütlichen Runde im Sonnenschein.

Auf unserem 8,5 Kilometer langen Rundkurs fahren die Teilnehmenden gleichzeitig. Jede Runde wird dann von unseren Helfern vor Ort erfasst. Gepaddelt wird jedoch nur bei Tageslicht. Am Samstag stehen den Paddelden 14 Stunden und am Sonntag 10 Stunden zur Verfügung, um Runden zu sammeln.

Die Ochtum ist tidenunabhängig und verfügt nur über eine sehr geringe Strömung. Der Rundkurs führt hierbei durch Kleingartengebiete und ein Naturschutzgebiet. Der Nebenfluss der Weser bietet also beste Voraussetzungen für ein schönes Paddelevent.

Alle Bootstypen sind erlaubt. Runden wurden schon in Kajaks, Kanadier, Drachenbooten und auf SUPs gedreht. Die Entscheidung liegt also bei Euch, ob ihr allein, zu zweit oder mit mehreren auf Kilometerjagt gehen wollt. Boote können in einem begrenzten Umfang für die Teilnehmenden bereitgestellt werden.

preisverleihung beim 24-stunden-paddelnBuntes Rahmenprogramm

Rund um das sportliche Event bietet das 24h-Paddeln ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Betreutes Kinderpaddeln, Kuchenverkauf und viele weitere Programmpunkte erwarten Euch auf dem Gelände des Wassersportvereins Warturm.

Damit auch alle Teilnehmenden morgens rechtzeitig an den Staat gehen kann, bietet unser Verein Übernachtungsmöglichkeiten in der Bootshalle oder auf unserer Campingwiese an.

Das nächste 24h-Paddeln findet im Sommer 2021 statt!

 

Für Fragen und weitere Informationen melde dich bei Henry