Neue Paddelbekleidung für die Jugend

Veröffentlicht in: Jugend, Kanu | 0

Paddeln im Herbst und Winter kann kalt sein, sehr kalt. Gerade die kleinen Paddelinnen und Paddler sind besonders auf einen guten Kälteschutz angewiesen, um nicht zu frieren. Ebenfalls muss beim Wildwasserfahren oder beim Seekajak zusätzliche Bekleidung getragen werden, um auch im Falle einer Kenterung einen ausreichenden vor der Kälte geschützt zu sein. Kinder und Jugendliche wachsen jedoch meist schnell aus ihrer Kleidung heraus. Die regelmäßige Anschaffung von neuen Paddelklamotten kann somit sehr kostenintensiv sein. Warturm stellt deshalb bereits seit etlichen Jahren seiner Jugend Neoprenanzüge und Paddeljacke zur Verfügung. Die jungen Paddlerinnen und Paddler konnten sich somit beim Kanufahren stets warm einkleiden. Eltern mussten nicht regelmäßig neue Bekleidung kaufen. Gleichzeitig wurde auch Kinder und Jugendlichen aus weniger finanzstarken Familien die Möglichkeit gegeben, uneingeschränkt am Kanusport teilnehmen zu können.

Leider ist die Paddelbekleidung etwas in die Jahre gekommen. Der Verein hat sich deshalb an den Beirat Woltmershausen gewandt. Dieser bewilligte dankenswerterweise einen Zuschuss zur Anschaffung neuer Paddelbekleidung für die Jugend. Hiervon hat der Verein neue Neoprenanzüge und Paddeljacken erworben. Sobald die Corona-Regelungen es wieder zulassen und das Kanutraining wieder stattfinden kann, sind die Kinder und Jugendlichen also wieder optimal gegen die Kälte geschützt.

Der nächste Winter sowie die nächste Wildwasser- oder Seekajaktour können also kommen!

Vielen Dank an den Beirat Woltmershausen für die bewilligten Zuschüsse!

Kajakfahren lernen!

Du bist zwischen 8 und 25 Jahre alt und wolltest auch schon immer mal das Kajakfahren lernen, dann komm gerne bei unserem Jugendtraining vorbei, sobald es wieder stattfinden kann. Weitere Informationen dazu findest du auf unserer Seite der Jugend.

Kommentar verfassen